Mit Menschen zu arbeiten und sie ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten, hat mich stets interessiert und bereitet mir immer noch grosse Freude. Die IK Kinesiologie stellt für mich auch eine wirkungsvolle Erweiterung und Ergänzung zur Schulmedizin dar. Mein Wissen und meine Erfahrungen im schulmedizinischen Bereich sind mir für meine Arbeit eine grosse Unterstützung.

Wertschätzung ist mir wichtig. Die einzelne Person steht im Mittelpunkt. Ich halte mich an die Schweigepflicht.

Geboren 1965, verheiratet, Mutter eines Sohnes (1992) und einer Tochter (1994)

Beruflicher Werdegang:

1985 – 1989 Ausbildung zur dipl. Pflegefachfrau IKP (Kinder- und Erwachsenenpflege)
2004 – 2007 Berufsausbildung Integrative Kinesiologie am IKAMED Zürich (Diplomabschluss 2011)
bis 2007 Bezirksspital Affoltern a.A. als Pflegefachfrau, div. Abteilungen
seit 2007 eigene Praxis für Integrative Kinesiologie in Affoltern a.A.

Weiterbildungen:

2002 – 2003 Kurse Touch for Health I – III, Brain Gym I und II
2007 Touch for Health-Instructor, Rosmarie Sonderegger, IKAMED Zürich
2008 Brain Gym-Teacher, Martina Sonderegger, IKAMED Zürich
2008 Supervisionskurs I, Rosmarie Sonderegger, IKAMED Zürich
2008 / 2009 IK Kinesiologie und Ernährung, Susanne Achermann, IKAMED Zürich
2009 AD(H)S, Doris Maranta, IKAMED Zürich
2011 Selbstbild, Bettina Bacher, IK Fachverein / IKAMED Zürich
2010 – 2012 Masterweiterbildung, Themenrad IK Kinesiologie – Fünf Elemente-Psychologie, Rosmarie Sonderegger, IKAMED Zürich
2013 Gesprächsführung mit Kindern und Jugendlichen, Peter E. Friedrich, IKAMED Zürich
2014 / 2015 Erfolg über Stress und Organreflexe – Wellness Kinesiologie III + IV, Susanne Achermann, IKAMED Zürich; Gewichtsmanagement – Wellness Kinesiologie, Wayne Topping, IKAMED Zürich
2016 Körperarbeit nach Paul Dennison, Kurt Studer, IKAMED Zürich
2017 Heuschnupfen und Arbeit mit Kinesiologie, Susanne Achermann, IKAMED Zürich/Luzern

 

Regelmässiger Besuch von Weiterbildungen und Vorträgen, zum Beispiel zu folgenden Themen:

Fünf Elemente (TCM), Ernährung, Burnout, Rückenschmerzen, Schlaf, Tinnitus, Migräne, Gesprächsführung, Kinesiologie mit Kindern, Geschwisterkonstellation, Einblick in die Kunsttherapie